The Journal

„THE JOURNAL“ ist ein globales Fotografie-Kollektiv von Frauen aus 75 Ländern, die sich während der Pandemie zusammengefunden haben, um miteinander ein Netzwerk für Austausch, Kreativität und gegenseitige Unterstützung zu schaffen. Schon zu Beginn der COVID-19-Krise wurde offensichtlich, dass viele Fotograf*innen ihr Einkommen verlieren würden, plötzlich isoliert lebten und dass dies unverhältnismäßig viele Frauen in der Branche betraf. Charlotte Schmitz initiierte daraufhin diese Plattform, um Raum für Unterstützung und Inspiration zu schaffen, die Pandemie zu dokumentieren und sicherzustellen, dass die eindrucksvollen Bilder von Fotografinnen aus der ganzen Welt gleichermaßen in die Geschichte dieser Zeit eingehen.

 

Innerhalb weniger Tage bewarben sich mehr als 400 Frauen aus über 70 Ländern für das Projekt, was deutlich zeigte, wie sehr es gebraucht wurde. Zusammen mit der Fotografin Hannah Yoon und Friendzone.Studio entwickelte sich daraus ein einzigartiges globales Kollektiv. Es ist ein Novum in der Geschichte der Fotografie, dass Hunderte von Fotografinnen kollektiv zusammenkommen, um eine Plattform zu schaffen, auf der sie sich und ihre Geschichten durch Fotografie ausdrücken können. Durch die Konzentration auf das Persönliche und Private wird die Art und Weise der medialen Darstellung der Pandemie nuanciert. „THE JOURNAL“ ist ein Raum, um sich auszudrücken, intime Geschichten zu teilen und Einblicke in das Leben von Frauen auf der ganzen Welt zu geben und gleichzeitig für eine gerechtere und fairere fotografische Arbeitswelt zu kämpfen.

 

Die Ausstellung im öffentlichen Raum in der Dortmunder Nordstadt beinhaltet auch Positionen von hier lebenden Frauen, die ungeachtet ihres künstlerischen oder fotografischen Hintergrunds dazu eingeladen waren, sich mit ihren Fotobeiträgen zu beteiligen.

"THE JOURNAL“ ist ein Raum, um sich auszudrücken, intime Geschichten zu teilen und Einblicke in das Leben von Frauen auf der ganzen Welt zu geben und gleichzeitig für eine gerechtere und fairere fotografische Arbeitswelt zu kämpfen. Die Ausstellung wird von Anne Ackermann und Charlotte Schmitz kuratiert.

 

“THE JOURNAL“ is a global photography collective of women from 75 countries who have come together under the pandemic to create a network for connection, creativity, and support. In the early days of the COVID-19 crisis it was evident that many photographers were losing income opportunities, living isolated, and that it disproportionately affected women in the industry. Charlotte Schmitz initiated this platform to provide space for support and inspiration, to document the pandemic and ensure that the impactful images by women are equally written into history. Within days more than 400 women from over 70 countries had applied to the project which clearly demonstrated how much it is needed.

 

Together with photographer Hannah Yoon and Friendzone.Studio, it developed into a unique global collective. It is a first in the history of photography that hundreds of women photographers collectively come together, offering a space to express themselves and stories through photography. By focusing on the personal and private, nuance is provided to the way the pandemic is being covered. It is a space for self-expression, a space to share intimate stories, and give insight to the lives of women around the world while empowering an equitable photography society. The exhibition in the public space in Dortmund also includes positions by women living here, who were invited to take part with their photo contributions, regardless of their artistic or photographic background.

 


Fotografinnen aus dem Kollektiv: Nelly Ating, Ans Brys, Erica Canepa, Yen Duong, Natalie Grono, Melissa Golden, Maria Gutierrez, Fatma Fahmy, Emily Schiffer, Daro Sulakauri

Beitäge von Dortmunderinnen: Aliona Kardash, Enya Weidner, Lea Franke, Soukayna Jriou, Paula de Abrantes, Vivian Rutsch, Kathrin Ahäuser, Linda Nasdalack, Isabella Thiel

 

Download
Ort /Venue: Dortmund Nordstadt - Ausstellungsplan zum Download hier
f2_2021_Flyer_The_Journal_mail.pdf
Adobe Acrobat Dokument 224.4 KB

Öffnungszeiten /Opening Hours: zu jeder Tageszeit (im öffentlichen Raum)

Ausstellungsdauer /Duration: 17. Juni bis 4. Juli 2021


 

Führungen / Guided Tours : Fr. 25. Juni um 15 und 17 Uhr / Sa. 26. Juni um 11 und 13 Uhr

Tickets kosten 5,00 Euro und können über den Ticketshop bestellt werden.

 

Die Kuratorinnen der Ausstellung, Anne Ackermann und Charlotte Schmitz, laden ein, in einem Vortrag mehr über THE JOURNAL und über ihr kuratorisches Konzept zu erfahren. Infos und Anmeldung hier.

 

© Natalie Grono, Fatma Fahmy, Melissa Golden