PROMISEDrealities

Geflüchtete. Migrant*innen. Ausländische Einwohner*innen. Außenseiter*innen. Jeder der Menschen mit diesen Labels hat bereits in vielen verschiedenen Realitäten gelebt. Sie haben alle nach Identität und Zugehörigkeit gesucht, und das in verschiedenen Ländern, Kulturen und sogar tief in sich selbst. „PROMISEDrealities“ untersucht diesen Prozess mit einem besonderen Fokus auf Migrant*innen, die sich als LGBTQI identifizieren, und erkundet ihn in vier Phasen.

I. Das Leben davor
Was macht dich zu dem, was du bist? Wo sind deine Wurzeln? Wie viel deiner Herkunftsgeschichte trägst du in dir?

II. Die Versprechen
Welchen Traum hast du dir selbst verkauft? Was hast du erwartet, als du deine alte Identität hinter dir gelassen hast und auf die Suche nach einer neuen gegangen bist? Wer wolltest du an diesem neuen Ort sein?

III. Die Wirklichkeiten
Die Suche nach Zugehörigkeit. Was wurde aus deiner Identität und was waren die Kräfte, die dich und dein derzeitiges Leben geformt haben? Wie hat es sich angefühlt, deine Gemeinschaft, deine Identität zu finden?

IV. Wohin willst du gehen?
Träume von einer glücklichen Zukunft an einem anderen Ort. Was bedeutet es, ein gutes Leben in deiner neuen Heimat aufzubauen? Was sind deine Wünsche, Hoffnungen und Träume für deine Zukunft?

DeLovie Kwagalas eigene Erfahrungen als queere Uganderin und ihre Erkundung von Identität, Heimat und Zugehörigkeit haben das Projekt „PROMISEDrealities“ inspiriert.  

 

Refugees. Immigrants. Foreign residents. Outsiders. Each of the people under these labels has lived in multiple realities. They have undertaken a search for identity and for belonging across multiple countries, cultures, and even within the deepest levels of themselves. PROMISEDrealities examines this process with an added focus on LGBTQI identifying migrants to explore their situation in four phases.

I. Life Before
What makes you who you are? Where are your roots? How much of your origin story do you carry with you?

II. The Promises
What dream did you sell yourself? What did you expect to happen upon uprooting your old identity and searching for a new one? Who did you plan to be in this new place?

III. The Realities
Searching for belonging. What did your identity become and what were the forces that shaped you and your current life? How did it feel to find your community, your identity?

IV. Where do you want to go?
Dream about a happy future in another place. What will it mean to build a good life in your new homeland? What are your wishes, hopes, and dreams for the future?

The project “PROMISEDrealities” was inspired by DeLovie Kwagala’s own experiences as an Ugandan queer, her explorations into identity, home, and belonging.
 

Fotograf*innen: DeLovie  Kwagala

 

Eröffnung: Do.,  17. Juni um 19 Uhr

Ort: Kulturort Depot

Öffnungszeiten: Mi.–Fr. 17 bis 20 Uhr, Sa./So. 11 bis 18 Uhr

Ausstellungsdauer: bis 4. Juli 2021

Eintritt: frei

 

© v.l.n.r. DeLovie  Kwagala

Mit freundlicher Unterstützung von